Print
PDF

The Silence and the Roar

 

.

Print
PDF

Was Sâmi Rîschi erlebte

Was Sâmi Rîschi erlebte

Kurzgeschichte

Jeden zweiten Tag stand Sâmi um sechs Uhr auf, ging zur Bäckerei und stellte sich in die Schlange derer, die für Brot anstanden. So hatte es ihm sein Vater aufgetragen. Wenn er gegen sieben zurückkam – sein Vater, seine Mutter und seine beiden Schwestern schliefen noch – wickelte er das Brot in ein alte Kleid, das seine Mutter immer für seinen Vater angezogen hatte, wenn dieser von der Arbeit zurückkam, legte es auf die Steinbank, ging aufs Klo und pinkelte in kräftigem Bogen in die Öffnung, aus der irgendwann einmal eine Ratte gekrochen war, die im Haus wütete.

Die gewaltige Explosion, die das ganze Haus erschütterte, schleuderte Sâmi mit erbarmungsloser Gewalt an die Klowand. Gleichzeitig brach ein heisser Luftstoss mit Staub und Splitter von Steinen, Holz, Glas und Gott allein weiss, was sonst noch, von der Strassenseite herein, nachdem er schon die beiden Schlafzimmer, das Wohnzimmer, den Flur und die Küche durchwütete hatte.

Nachbarn und Passanten eilten herbei, um zu helfen. Die Vorderwand des Gebäudes war völlig weggefegt. Hinter der zerstörten Tür der Wohnung fanden sie, unter Trümmern verschüttet, vier verstümmelte Leichen. Sâmi entdeckten sie, bewusstlos im Klo auf dem Boden liegend, die Kleider verdreckt mit Pisse und Blut.

Print
PDF

‘De Arabische cultuur is meer dan couscous en falafel’

‘De Arabische cultuur is meer dan couscous en falafel’

ACHTERGROND –

Nihad Sirees is een van de bekendste schrijvers van Syrië. In 2012 vluchtte hij uit Aleppo naar Duitsland om aan de censuur door het regime van Assad te ontkomen. In zijn memoires beschrijft hij hoe de inwoners van Aleppo vóór de oorlog leefden. “Door het Arabisch te vertalen en de cultuur toe te lichten help ik de Duitsers de migranten beter begrijpen.”

Nihad Sirees zit op de binnenplaats van een jeugdhostel in Den Haag. Hij rookt een pijp, terwijl hij met een enig misprijzen de jongeren die op de trappen liggen te zonnen gadeslaat. De tabak zit in een leren buideltje dat naast hem ligt. “Zo’n hotel, hoe kom ik hier nu weer?” bromt hij. “Ze zullen wel denken: wie is die oude man?” more

Print
PDF

Ein Traum von Aleppo

Ein Traum von Aleppo

Festtage sind in Aleppo eine besondere Zeit des Glücks, eine Zeit, die von der Monotonie des Alltags abweicht. Bevor ich auf der Flucht vor einem mörderischen Regime und den Bomben des Bürgerkriegs nach Berlin kam, bedeuteten mir die Feiertage nicht viel, aber ich ergötzte mich an der Freude der anderen. Es war mir wichtig, dass meine Kinder und deren Kinder die Feiertage und die Tage der Vorbereitung darauf in Vorfreude verbrachten, und tat alles, um die Voraussetzungen dafür zu schaffen, more

Print
PDF

Interview: de Syrische schrijver Nihad Siries

Interview: de Syrische schrijver Nihad Siries
Door Jeroen Vullings

De Syrische schrijver Nihad Siries over de burgeroorlog in zijn land. ‘In Assads geest werkt het zo: als de massa ophoudt van hem te houden, dan moet hij die massa doden.’

Nihad Siries gaat mij in hartje Amsterdam uitleggen hoe een dictatuur functioneert. Dat doet hij in de schrijversresidentie aan het Amsterdamse Spui, boven boekhandel Athenaeum; hij is hier een week als ‘writer in residence’.. more